Der   Pflegedienst   wurde   im   Jahre   1978      von      Gabriel   Kerkhoff   unter   der   Bezeichnung   Häuslicher   Krankenpflege Dienst   gegründet.   Später   wurde,   um   Verwechslungen   zu   vermeiden,   die   Bezeichnung   “Südstadtpflege”   gewählt. Hierdurch wurde auch gleich eine Aussage über den Standort und das Einzugsgebiet getroffen. Die   Südstadtpflege   ist   eine   selbst- ständig   wirtschaftende   Einrichtung, die   unter   fachlicher   Verantwortung einer   ausgebildeten   Pflegefachkraft Pflegebedürftige   in   ihrer   Wohnung geplant    pflegt,    betreut    und    haus- wirtschaftlich versorgt. Es   bestehen   Qualitäts-   und   Vergütungsverträge   mit   allen   Pflegekassen   (SGB   XI),   Krankenkassen   (SGB   V)   und   den Sozialhilfeträgern der Stadt Köln (SGB XII). Seit 1992  ist die Südstadtpflege Mitglied im Landesverband freie ambulante Krankenpflege kurz LFK NRW e.V.